Fotoberichte unserer Auftritte 2020

"zum Betrachten bitte auf das jeweilige Bild klicken"

Würzburg 18.01.2020

1/25

(Fotos: M. Mirle)

TV Mainfranken

TV Mainfranken

Konzertbericht

Es war schon etwas Besonderes unser erster Aufritt des Jahres am 18. Januar 2020 beim 1. Maritimen Benefizkonzert für die Restaurierung der außergewöhnlichen Spitztürme der Johanniskirche in Würzburg.

Als Hausherr begrüßte Pastor Jürgen Reichel Künstler und Besucher. Schön, dass er unser Lied „Gott muss ein Seemann sein“ bereits ankündigte! Nach Worten des Würzburger Oberbürgermeisters Christian Schuchardt als Schirmherr stellte Horst Duwe als Organisator und Ideengeber die beteiligten Künstler vor, den Musikverein Veitshöchheim, den Shantychor Admiral Scheer, Marinekameradschaft Würzburg, als Solistin Frau Birgit Halliger-Keller und mit einer ganz anderen Art von Musik die Gruppe Castan Irish folk. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, bevor der Seemanns-Chor als letzte Gruppe des Abends zum Zuge kam. Mit flotten und amüsanten Liedern wie dem Hafenunterricht oder der Frage „Was macht ein Seemann“ gelang es auch zu später Stunde das Publikum emotional zu erreichen und zum Mitklatschen zu bewegen. Unser letztes Lied mit einer für den Anlass neu gedichteten Strophe wurde von Birgit Halliger-Keller und dem Publikum mitgesungen, denn der Text hatte auf allen Plätzen gelegen. Mit Hallelujah in der Version von Leonhard Cohen fand der gelungene Abend einen würdigen Abschluss. (Text: G. Held)

 

Nürnberg 01.03.2020

Sonntag 1. März, Schlusstag der Inviva auf dem Nürnberger Messegelände. Die Redaktion des magazin66 hatte uns eingeladen, zweimal für die Besucher auf der gut ausgestatteten Bühne zu singen. Freundlich wurden wir empfangen und vom Standleiter auf der Bühne vorgestellt. Zahlreiche Zuhörer blieben stehen oder nahmen Platz, um sich übers Meer in weite Fernen entführen zu lassen, sei es nach Sansibar oder gar auf die Insel Niemandsland. Wir fühlten uns wieder „Frei wie der Wind“ und begleiteten die junge Dame, die in der Ferne ihren Capitano auf dem Traumschiff vorbeiziehen sieht. Auch die Damen vom benachbarten Stand „Gesundheitszentrum Helenenquelle“ aus Bad Wildungen waren von unserem Gesang begeistert und eine von Ihnen kam spontan zu uns auf die Bühne, um den Kapitan auf Russisch mitzusingen. Unser Dank an das magazin66 für den Auftrag und die Möglichkeit des Messebesuchs. Die Damen vom Stand freuen sich darauf, bei uns auf der Homepage zu erscheinen! (Text: G. Held)

(Fotos: M. Mirle)

 

Lauf 04.03.2020

Die 11. Fischtage in Lauf durften wir am 4. März mit eröffnen. Routiniert schlug Bürgermeister Benedikt Bisping das Fass mit gutem Dreykorn Bier an, unterstützt von Thorsten Niebuhr und dem Chef der Marktkaufleute. Der Hamburger Matjes von Thorsten wurde für gut befunden und an die Gäste verteilt, die ihn im Freibier schwimmen ließen. Am Freitag waren wir wieder dabei, um dann am Sonntag 8, März den Abschluss mit Verlosung einer Reise nach Hamburg zu begleiten. Da spielte selbst das Wetter mit, das in den Tagen vorher nicht frühlingshaft war. Gerne kommen wir nächstes Jahr wieder! (Text: G. Held)

Lauf 06.03.2020

Lauf 08.03.2020

(Fotos: M. Mirle)

Hildegard 07.08.2020

 

1/91

(Fotos: M. Mirle, D. Schmitt)

Nach langer Corona-Pause hatten wir erstmals wieder einen Auftritt in der Veranstaltungsstätte „Knorr Kunst“ in Fürth. Unser langjähriges Fördermitglied „Hildegard Beyer“ feierte ihren 90. Geburtstag und ließ es sich natürlich nicht nehmen, hierzu ihren Seemannschor einzuladen. Bei hochsommerlichen Temperaturen reiste der Chor in Bestbesetzung an und präsentierte zahlreiche, von der Jubilarin gewünschte Shantys und Seemannslieder. Natürlich wurden auch schmackhafte Speisen und Getränke angeboten. Neben Chorleiter Alexander Darscht und seinem Sohn Alex, präsentierten auch Richard Repscher und Gerhard Held der Jubilarin diverse musikalische Leckerbissen. Liebe Hildegard, vielen Dank, wir freuen uns auf die nächsten 90 Jahre. (Text: B. Unger)

 

Chiemsee 04.09.2020

Bildauswahl- und Text G. Held

Nachdem die geplante Reise an die Nordsee ausfallen musste, dachte sich der Seemannschor: „Warum zu die Preissn fahrn, wo wir doch in Bayern herrliche Seen mit Schifffahrt haben!“

Gesagt, getan. Wir wollten beweisen, dass es auch unter geltenden Einschränkungen Sinn und Laune macht, gemeinsam etwas zu unternehmen. Deswegen nutzten wir einen der letzten Sommertage am 4. September für eine Busreise zum „Bayerischen Meer“, dem Chiemsee. (Text G. Held)

*** weitere Bilder unter dem Menü "Gäste/Mitglieder" ***

Video vom Auftritt am Chiemsee am 04.09.2020
Seemann

Hier zwei von Renate Ernst zur Verfügung gestellten Videos  von unseren Chiemsee - Auftritten.

Video vom Auftritt am Chiemseeam 04.09.2020
Madagaskar
 

Fürth 18.09.2020

(Fotos: D. Schmitt, Bildauswahl: G. Held, Bildtexte: Bernd Unger)

„Das waren besondere Stadt(ver)führungen in diesem Jahr! Alles unter Corona-Regeln und mit Hygienekonzept. Da hat uns besonders gefreut, dass wir zumindest am Freitag 18. September in Fürth in der Konrad-Adenauer-Anlage singen durften! Ohne Absperrgitter und ohne Zugangskontrolle. Eine schöne Werbung für das erfolgreiche Konzept der Stadt(ver)führungen, die mit ca 800 Führungsangeboten und 2100 angemeldeten und zahlenden Besuchern auch in diesem Jahr ein über die Erwartungen gutes Ergebnis erzielen konnte.“ (Text: G. Held)